Mit Laib und Seele

Dienstags 15:00 – 17:30 Uhr
DIE LOSE WERDEN UM 14:15 UHR und 14:45 UHR AUSGETEILT                                          www.laib-und-seele-berlin.de
F├╝r die PLZ: 13435, 13439
Zus├Ątzlich gibt es einen B├╝chertisch.

Am 10.05.2011, einem ganz normalen Ausgabetag von LAIB und SEELE in unserer Gemeinde, bekamen wir Besuch von der Vertriebsdirektorin der Targobank, Frau Nicole Sch├Ân. Sie hatte in ihrem Gep├Ąck eine gro├čz├╝gige Spende ├╝ber 500 ÔéČ f├╝r unsere Ausgabestelle. An diesem Tage warteten 93 Bed├╝rftige (das entspricht etwa 400 Personen in den Familien) auf den Beginn der Lebensmittelausgabe. Frau Sch├Ân bekam einen kompletten Einblick in den Ablauf und die Organisation unserer ehrenamtlichen T├Ątigkeit und half spontan und tatkr├Ąftig mit, Lebensmittel an die Bed├╝rftigen zu verteilen. Sie ├Ąu├čerte, dass sie den Hut ziehen m├Âchte vor nunmehr fast 6 Jahren ehrenamtlicher T├Ątigkeit, die jeden Dienstag etwa 5 bis 6 Stunden umfasst.

Wir danken der Targobank und Frau Sch├Ân f├╝r die Spende, so kann unsere Arbeit zun├Ąchst ohne finanzielle Sorgen weitergehen !

Danke sagt das LAIB und SEELE Team und nat├╝rlich die Bed├╝rftigen.

45 Ehrenamtliche aus unserer Gemeinde engagieren sich f├╝r LAIB und SEELE !

Abgeordneter der CDU-Fraktion besucht LAIB und SEELE-Ausgabestelle St. Martin

Im November 2010 besuchte Herr Michael Dietmann, Mitglied der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, die Ausgabestelle von LAIB und SEEle in unserer Gemeinde. F├╝r die ehrenamtlichen Helfer begr├╝├čte Herr Mankiewicz unseren Gast und seinen Begleiter Herrn Kuke von der CDU. Herr Dietmann hob hervor, dass etwa 23 Millionen Deutsche ein Ehrenamt aus├╝ben, ohne die unser Land quasi stillstehen w├╝rde. Unter diesen 23 Millionen befinden sich auch die etwa 1200 ehrenamtlichen Helfer in 45 kirchlichen Ausgabestellen von LAIB und SEELE (einer Aktion der Berliner Tafel, der Kirchen und des rbb), unter ihnen die 45 Ehrenamtlichen hier in St. Martin.
Die CDU Reinickendorf hat ja unter anderem die W├╝rdigung und F├Ârderung des Ehrenamts auf ihre Fahne geschrieben. So war das Interesse Herr Dietmanns, unsere Ausgabestelle kennen zu lernen, geweckt. Unsere Ausgabestelle leistet einen wichtigen Beitrag f├╝r hilfsbed├╝rftige Mensche im MV ist damit Teil der ├ľffentlichkeitsarbeit hier im Kiez.

Herr Dietmann bedankte sich f├╝r die Einladung und f├╝r die vorbildliche Arbeit in unserer Ausgabestelle mit sehr herzlichen Worten und hob die Wichtigkeit des Ehrenamts hervor. Er lobte die Sauberkeit und ├ťbersichtlichkeit, die Koordination und Organisation der Ausgabestelle. Alle Anwesenden waren erstaunt, als Herr Dietmann die Gummihandschuhe ├╝berstreifte und 1,5 Stunden lang half, Lebensmittel an Bed├╝rftige auszugeben. Er hat unsere Sorgen und Probleme registriert und versprochen, weiterhin mit uns in Kontakt zu bleiben.

Joachim Mankiewicz


Festrede zum 5-j├Ąhrigen Jubil├Ąum der Ausgabestelle St. Martin finden Sie hier.

[Startseite] [Aktuelles] [Pastoralverbund] [Gottesdienste] [Gemeindeleben] [Veranstaltungen] [unsere Kirchen] [unsere Kitas] [Pfarrgemeinderat] [Kirchenvorstand] [Service] [Stellenangebote] [Kontakte] [Impressum]