Gemeindeleben

„Es ist immer was los.“

Seit November 2003 haben die beiden kath. Gemeinden St. Martin und St. Nikolaus auf Wunsch und Anordnung unseres Erzbischofs, Kardinal Sterzinsky fusioniert. Das heißt, wir sind jetzt eine Großgemeinde, im Norden von Berlin wohl die größte kath. Gemeinde. Vor ca. 36 Jahren ist St. Martin aus der Gemeinde St. Nikolaus hervorgegangen, als mit Dekret vom 01.08.1968 Herr Pfarrer Bernhard Obst als erster Pfarrer, einen Teil der ehemaligen Gemeinde St. Nikolaus als Kuratie übernahm.

Jetzt sind wir wieder vereint.

In einer so großen Gemeinde ist natürlich immer etwas los. So soll in der Rubrik „Gemeindeleben“ dem Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, sich über die Gemeinde zu informieren, Informationen zu bekommen, um eventuell an Veranstaltungen teilzunehmen oder das Geschehene noch mal Revue passieren zu lassen.

Lebendiges Gemeindeleben basiert auf ganz einfache Weise:

Jeder bringt sich mit seinen Talenten ein. Je mehr mitmachen, desto bunter wird das Programm. Wenn man sich überlegt, welche Voraussetzungen in St. Martin gegen sind, allein durch den Zuzug anderssprachiger Christen, durch ein gewachsene Gemeindearbeit aus St. Nikolaus und durch unsere evangelischen Nachbargemeinden, dann braucht uns nicht Bange zu werden.

Sehen Sie selbst.

[Startseite] [Aktuelles] [Pfarrei] [Gottesdienste] [Gemeindeleben] [Veranstaltungen] [unsere Kirchen] [unsere Kitas] [Pfarrgemeinderat] [Kirchenvorstand] [Service] [Stellenangebote] [Kontakte] [Impressum]